Die Fantasie ist die Rettungsgasse im Gedankenstau

Neue Rezension, "Der Wal und das Ende der Welt" von John Ironmonger im Blog

Ein neues Buch mit Kurzgeschichten ist jetzt veröffentlicht.

 

Im Fokus der Geschichten steht der Mensch mit seinen Verhaltensweisen. Er ist geprägt von Sehnsüchten, Illusionen, Wünschen, Hoffnungen, Irrtümern. Auch Ängste und Sorgen treiben ihn um. Die Liebe ist oft schmerzhaft und Entscheidungen werden in Frage gestellt. Nicht zuletzt erlebt er überschäumende Freude.
Die Handlungen sind häufig in Form von Metaphern erzählt. Selbst Gegenstände haben Gefühle, denken und führen immer wieder auf das Pendant Mensch zurück. In allen Geschichten werden Sinnfragen behandelt, die nur bei aufmerksamer Lektüre deutlich werden. Auch der Humor kommt nicht zu kurz. Zum Buch...